Auf dieser Seite finden Sie häufig gestellte Fragen rund um das Thema Sudoku spielen, Sudoku drucken und allgemein um online Sudoku.

Wieso ist gerade Sudoku so populär?

Sudoku vereinenen einige praktische Tatsachen: Durch die Zahlen, die allgemein bekannt sind, ist das Sudoku-Spiel einfach zu erlernen. Es muss dabei nichts gerechnet werden, sondern nur logisch kombiniert. Sie brauchen für diese Rätselart also keinerlei Vorwissen oder mathematische Begabung. Die Vielfalt der möglichen Sudoku sorgt dafür, dass die Rätsel nie ausehen.

Wer erfand das Sudoku?

Sudoku ist noch ein relativ junges Rätsel. Es wurde 1979 von dem Amerikaner Howard Garns unter der Rätselbezeichnung "Number Place" erfunden. Zunächst erschien das erste Rätsel anonym und wurde erst später in Japan mit dem Namen "Su Doku" bekannt. Den Durchbruch in Europa schafften die beliebten Sudoku erst viel später. Heute gehört das Sudoku-Rätsel zu den bekanntesten und beliebtesten Rätseln überhaupt.

Wieviele Mögliche Sudoku gibt es?

Die genaue Zahl aller möglichen Sudoku ist nicht ohne weiteres zu benennen, da die Definition eines Sudoku vielseitig ist. Bspw. lassen sich Rätsel nach belieben Drehen, Spiegeln oder einzelne Bestandteile (Spalten, Zeilen, Ziffern) vertauschen. Auch ist ein Sudoku, nachdem eine weitere Lösungszahl eingetragen wurde, immer auch gleich wieder ein (neues) Sudoku. Was zählt man also jeweils als ein Sudoku? Grob kann man aber sagen, dass zwischen 5,5 und 6,7 Trillarden (6.700.000.000.000.000.000.000) möglich sind.

 

Wie entstehen Sudoku?

Aufgrund der Tatsache, dass Sudoku immer logisch löstbar sind, können die Rätsel auch automatisch berechnet werden. Das geschieht in zwei Schritten. Zunächst wird ein Spielfeld per Zufallsgenerator nacheinander mit Zahlen gefüllt. Wird eine neue Zahl eingetragen und es kommt dadurch zu einem ungültigen Spielfeld, wird eine andere Zahl ausprobiert und ggf. die letzte Zahl zurückgenommen. Ist nun ein komplett ausgefülltes Spielfeld entstanden, werden sukzessive einzelne Zahlen entfernt. Nach jedem Entfernen prüft der Computer, ob das Rätsel noch eindeutig lösbar ist und damit nur eine einzige Lösung hat. Das Ganze wird solange wiederholt, bis keine weitere Zahl mehr entfernt werden kann ohne dass die Eindeutigkeit des Sudoku verloren geht. Da ein Computer so unglaublich schnell ist, geschieht das alles in wenigen Sekunden.

Wie löse ich ein Sudoku?

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung zum Lösen eines Sudokus finden Sie hier.

Warum gibt es keine größeren Sudoku als 49x49?

Theoretisch ist das natürlich möglich, praktisch steigt die Zeit zum Erzeugen eines solchen aber exponentiell an. Außerdem ist die Darstellung eines solch großen Sudoku problematisch.

Warum gibt es nicht noch schwierigere Sudoku?

Die schwersten 9x9 Sudoku können nicht weniger als 17 vorgegebene Zahlen enthalten. Hat ein Sudoku weniger Zahlen als 17, so ist es nicht mehr eindeutig lösbar. Die Schwierigkeit eines Sudoku ist aber nicht nur von der Zahl der vorgegebenen Zahlen abhängig, sondern auch von deren Anordnung. Letzlich empfindet jeder die Schwierigkeit eines Sudoku ganz subjektiv.

Ich habe einen Fehler gefunden, was kann ich tun?

Wir versuchen Ihnen ein fehlerfreies Sudoku-Erlebnis zu ermöglichen. Sollten sie aufgrund der Vielfalt an Browsern und Endgeräten ein Darstellungsproblem, ein Tippfehler oder einen anderen Fehler gefunden haben, dann teilen Sie uns diesen bitte unbedingt mit. Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular. Nur so können wir sudoku-drucken.de kontinuierlich verbessern.

Warum gibt es die Seite nicht werbefrei?

Der Betrieb einer Webseite kostet nicht nur Zeit sondern auch einiges an Geld, z.B. Domain-/Serverkosten, Software, Programmierung, usw. Die geschaltete Werbung ermöglicht uns die Seite für alle Besucher kostenfrei zu halten und finanziert die kontinuierliche Pflege und Weiterentwicklung.

Auf dieser Seite finden Sie häufig gestellte Fragen rund um das Thema Sudoku spielen, Sudoku drucken und allgemein um online Sudoku.

Wieso ist gerade Sudoku so populär?

Sudoku vereinenen einige praktische Tatsachen: Durch die Zahlen, die allgemein bekannt sind, ist das Sudoku-Spiel einfach zu erlernen. Es muss dabei nichts gerechnet werden, sondern nur logisch kombiniert. Sie brauchen für diese Rätselart also keinerlei Vorwissen oder mathematische Begabung. Die Vielfalt der möglichen Sudoku sorgt dafür, dass die Rätsel nie ausehen.

Wer erfand das Sudoku?

Sudoku ist noch ein relativ junges Rätsel. Es wurde 1979 von dem Amerikaner Howard Garns unter der Rätselbezeichnung "Number Place" erfunden. Zunächst erschien das erste Rätsel anonym und wurde erst später in Japan mit dem Namen "Su Doku" bekannt. Den Durchbruch in Europa schafften die beliebten Sudoku erst viel später. Heute gehört das Sudoku-Rätsel zu den bekanntesten und beliebtesten Rätseln überhaupt.

Wieviele Mögliche Sudoku gibt es?

Die genaue Zahl aller möglichen Sudoku ist nicht ohne weiteres zu benennen, da die Definition eines Sudoku vielseitig ist. Bspw. lassen sich Rätsel nach belieben Drehen, Spiegeln oder einzelne Bestandteile (Spalten, Zeilen, Ziffern) vertauschen. Auch ist ein Sudoku, nachdem eine weitere Lösungszahl eingetragen wurde, immer auch gleich wieder ein (neues) Sudoku. Was zählt man also jeweils als ein Sudoku? Grob kann man aber sagen, dass zwischen 5,5 und 6,7 Trillarden (6.700.000.000.000.000.000.000) möglich sind.

 

Wie entstehen Sudoku?

Aufgrund der Tatsache, dass Sudoku immer logisch löstbar sind, können die Rätsel auch automatisch berechnet werden. Das geschieht in zwei Schritten. Zunächst wird ein Spielfeld per Zufallsgenerator nacheinander mit Zahlen gefüllt. Wird eine neue Zahl eingetragen und es kommt dadurch zu einem ungültigen Spielfeld, wird eine andere Zahl ausprobiert und ggf. die letzte Zahl zurückgenommen. Ist nun ein komplett ausgefülltes Spielfeld entstanden, werden sukzessive einzelne Zahlen entfernt. Nach jedem Entfernen prüft der Computer, ob das Rätsel noch eindeutig lösbar ist und damit nur eine einzige Lösung hat. Das Ganze wird solange wiederholt, bis keine weitere Zahl mehr entfernt werden kann ohne dass die Eindeutigkeit des Sudoku verloren geht. Da ein Computer so unglaublich schnell ist, geschieht das alles in wenigen Sekunden.

Wie löse ich ein Sudoku?

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung zum Lösen eines Sudokus finden Sie hier.

Warum gibt es keine größeren Sudoku als 49x49?

Theoretisch ist das natürlich möglich, praktisch steigt die Zeit zum Erzeugen eines solchen aber exponentiell an. Außerdem ist die Darstellung eines solch großen Sudoku problematisch.

Warum gibt es nicht noch schwierigere Sudoku?

Die schwersten 9x9 Sudoku können nicht weniger als 17 vorgegebene Zahlen enthalten. Hat ein Sudoku weniger Zahlen als 17, so ist es nicht mehr eindeutig lösbar. Die Schwierigkeit eines Sudoku ist aber nicht nur von der Zahl der vorgegebenen Zahlen abhängig, sondern auch von deren Anordnung. Letzlich empfindet jeder die Schwierigkeit eines Sudoku ganz subjektiv.

Ich habe einen Fehler gefunden, was kann ich tun?

Wir versuchen Ihnen ein fehlerfreies Sudoku-Erlebnis zu ermöglichen. Sollten sie aufgrund der Vielfalt an Browsern und Endgeräten ein Darstellungsproblem, ein Tippfehler oder einen anderen Fehler gefunden haben, dann teilen Sie uns diesen bitte unbedingt mit. Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular. Nur so können wir sudoku-drucken.de kontinuierlich verbessern.

Warum gibt es die Seite nicht werbefrei?

Der Betrieb einer Webseite kostet nicht nur Zeit sondern auch einiges an Geld, z.B. Domain-/Serverkosten, Software, Programmierung, usw. Die geschaltete Werbung ermöglicht uns die Seite für alle Besucher kostenfrei zu halten und finanziert die kontinuierliche Pflege und Weiterentwicklung.

{loadposition include_faq_accordeon}

end faq

end faq

Diese Website verwendet Cookies zu Werbezwecken und zur Verbesserung des Angebots. Mit der Nutzung von sudoku-drucken.de erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.